Autor Thema: an die Photoshop-Profis  (Gelesen 363 mal)

Online Utter

  • Sauf-Autist
  • Premium
  • *
  • Beiträge: 56509
  • Karma: -157
an die Photoshop-Profis
« am: Mai 22, 2017, 14:34:45 »
was kann ich mit diesem bild hier machen, um es vielleicht noch ein bisschen schärfer zu kriegen, damit es für nen A2 leinwanddruck in schwarzweiß vernünftig aussieht?

https://imgur.com/a/7TXwW

im besten fall noch die graustufen durch den scan wegmachen und das ganze bild anhand der notenlinien unten waagerecht ausrichten, letzteres krieg ich auch noch hin

aber wie bekomm ich das maximum an schärfe raus?

ich will mir den scheiß (und 2 weitere auszüge aus der partitur) so gern an die wand hängen, aber es gibt nichts außer scans davon ( https://en.wikipedia.org/wiki/Treatise_(music) )

reicht das damits vernünfig aussieht?


Online Truss

  • Cholerischer Clown
  • **********
  • Beiträge: 49999
  • Karma: -1343
Re: an die Photoshop-Profis
« Antwort #1 am: Mai 22, 2017, 15:40:25 »
Ich bin kein Profi, aber mir würde eine Alternative einfallen die allerdings etwas geschummelt ist. Aber gerade bei dem Bild wo es nur schwarze Striche auf weißem Hintergrund sind sollte es doch gehen.
Du skalierst es einfach auf die entsprechende Größe und "vektorisierst" es dann (falls das überhaupt so heißt) also dann berechnet der ja den Mittelwert und alles hat dann so ganz scharfe Kanten.
Kennst du bestimmt von diesen Rageface-Memes auch. Erst haben das irgendwelche Typen in Paint gemalt und nachher gabs dann so cleane Versionen davon.
Je nachdem wie du das einstellst werden aber auch kleine Fitzel einfach glatt gebügelt.
« Letzte Änderung: Mai 22, 2017, 15:41:58 von Truss »

Online Utter

  • Sauf-Autist
  • Premium
  • *
  • Beiträge: 56509
  • Karma: -157
Re: an die Photoshop-Profis
« Antwort #2 am: Mai 22, 2017, 16:00:13 »
viel zu behindert

sieht hundert pro ungeil aus, dafür ist das viel zu fein

Online Truss

  • Cholerischer Clown
  • **********
  • Beiträge: 49999
  • Karma: -1343
Re: an die Photoshop-Profis
« Antwort #3 am: Mai 22, 2017, 16:24:12 »
Glaub nicht.
Du kannst das ja einstellen wie weit er irgendwelche Graustufen beachten soll die durch die Skalierung entstanden sind.
Sollte auch fein möglich sein.

Online Utter

  • Sauf-Autist
  • Premium
  • *
  • Beiträge: 56509
  • Karma: -157
Re: an die Photoshop-Profis
« Antwort #4 am: Mai 22, 2017, 16:41:13 »
is mir nicht echt genug, außerdem viel zu kompliziert, hab schon nachgeguckt

Offline SenTheR

  • Beste wo gibt
  • *********
  • Beiträge: 29890
  • Karma: 88
Re: an die Photoshop-Profis
« Antwort #5 am: Mai 23, 2017, 03:34:50 »
frag aldaren
der zeichnet dir das schnell nach :D

Offline Xakosch

  • Premium
  • *
  • Feck Arse Drink
  • Beiträge: 58473
  • Karma: -109
Re: an die Photoshop-Profis
« Antwort #6 am: Mai 23, 2017, 04:45:17 »
Wollte gerade sagen, pm an aldaren


Daaaaaaaaaamn, fühlst du nicht den vibe