Autor Thema: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind  (Gelesen 10739 mal)

Offline Lomäcs

  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 220
  • Karma: -6
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #30 am: März 07, 2007, 03:57:03 »
billiger als um sonst gehts ja wohl nicht mehr oder?
wenns soweit kommt, dass ich noch dem kunden gold GEBEN muss, damit er sich was von mir bauen lässt, werd ich ingeneur -.-.

muha hab mich köstlich amüsiert ingi is seit bc son kackberuf geworden wenns den repbot und den briefkasten nich gäbe wärs absolut sinnfrei die matkosten für "wegwerfitems" sind so abartig da überlegste dir echt 3mal ob du ne granate wirfst und dann is eh schon zuspät ^^

ps: ACHTUNG diese aussage beruht auf höhrensagen von gildenmitgliedern ich übernehme keine garantie dafür das es wirklich so is

ps²: kräuterkunde/bergbau 4 best berufkombo ever damit verdienste dich dumm und dümmer :)


Offline DerHelge

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 6211
  • Karma: -121
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #31 am: März 07, 2007, 08:11:47 »
Schneider/berbau rockt noch mehr

alle Stoffe in Taschen verbauen und im AH verkaufen
als ich letzten Sommer mein Pala hochgespielt hab hatte der auf lvl 40 scho 300g

ps: mein Schurke hat auch Schlossknacken 300, das einzige Nervige beim SKillen war in den Sümpfen des Elends um den TEmpel rum, wegen dem vielen Schwimmen/Tauchen

Offline Waru

  • Mitglied
  • *
  • Fwoosh!
  • Beiträge: 1465
  • Karma: 21
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #32 am: März 07, 2007, 08:30:25 »
naja, "trade"skills in wow sind eh nen witz, geld verdienen kann man damit schon lang nichtmehr, höchstens mit mats oder der herstellung selbst.
vorallem seit dem alles bop is.

verstehe net was du/ihr habt... an größere Beträge ist noch nicht jeder gewöhnt, sind aber normal seit bc (olol 300g -_- wasn das?)

bop is kaum was und durch den urnether kann man prima sachen zu prima preisen verhökern und tut noch was dafür (heroics farmen :D )

imho sind die Berufe und der Handel mit BC enorm aufgewertet worden:
Spezialisierungen, mehr cd´s, usw

ach ja Geistersplitter hab ich insgesamt bestimmt schon 120 gelootet :x
und gestern waren 3 Nachtaugen in 3 Kisten in 1ner Instanz... soviel zu selten -.-

€: hat n touch von heulforum hier :p

Offline Blackthorn

  • Mitglied
  • *
  • Jürgen \o/
  • Beiträge: 1463
  • Karma: -27
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #33 am: März 07, 2007, 08:56:29 »
Ich will 100g pro Raid, weil das hochspielen von 60 auf 70 und das ganze Tankequip zu besorgen, war Anstregung pur. Ich will für meinen Aufwand entloht werden!

(Dieser Satz bezieht auf die Schurken hier)

Offline Waru

  • Mitglied
  • *
  • Fwoosh!
  • Beiträge: 1465
  • Karma: 21
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #34 am: März 07, 2007, 09:56:59 »
nicht jeder ist so geil wie du warulex :P :-*

und zum thema....juwelen sind zu teuer nref nerf


und nochwas!!
Geld fürs schlossknacken zu verlangen ist ja wohl absolut berechtigt, das ist hammer schwer hoch zu pushen !1!!





schade eigentlich, oder ? xD

aber Juwelen sind zu teuer? jo :<
epische Flugmounts auch...
manche Enchants auch...

Man kann allerdings leicht ausgleichen durch Quests, farmen, usw.

Offline Santino

  • Neuling
  • Beiträge: 64
  • Karma: 0
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #35 am: März 07, 2007, 10:30:05 »
bei dem gold was sich in bc erfarmen lässt finde ich 50g für n guten gem absolut gerechfärtigt. im vergleich zum hauptprogramm ist der gold farm ertrag um 100%-500% pro stunde gestiegen.

Offline Enceladus

  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 117
  • Karma: 13
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #36 am: März 07, 2007, 15:16:46 »
Als es vor so 2 Jahren anfing dass man Arkanit umwandeln konnte, und Arkanitbarren gebraucht wurden, da war das umwandeln richtig teuer. Wer da einen Transmute wollte konnte mal locker 10-15g hinlegen.
Wer das nicht zahlen wollte, hatte Pech gehabt.
Mit der Zeit fielen dann die Preise und irgendwann war man dann der Arsch wenn man mehr als 3 Gold für einen 2 Tages cooldown wollte.
Ich hab meine Preise und wer die nich zahlen will, kann sich wen anderes suchen. Denn im Gegensatz zum realen Leben ist man in WoW nicht gezwungen was zu verkaufen.

Offline FUNK3R 2K6

  • Dummer Gaijin
  • Premium
  • *
  • Beiträge: 48809
  • Karma: -12
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #37 am: März 07, 2007, 21:33:28 »
bop is kaum was

http://thottbot.com/?i=56678


nich bop?
also ich würd dafür einiges blechen
wenn ich dürfte

der restliche kram is mir eigentlich egal
« Letzte Änderung: März 07, 2007, 21:35:31 von Viktor Vaughn »

Offline suppilein

  • Stammgast
  • Beiträge: 717
  • Karma: -9
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #38 am: März 13, 2007, 02:24:47 »
Wer redet vom Casten? Bücher besorgen. Das Casten musst du dann schon mit dem öffnen der Schließkasette vergleichen... :P

Mal davon ab, hört auf zu heulen, müsst es ja nicht skillen... zwingt euch ja keiner, gibt genug schurken die sich dagegen verweigern.

"Derbeste Stufe 70 Nachtelf Schurke ehemals Skill 4 nun (DANKE GOLEMM LOL) skill 150 oder so :P )

Offline Mandana/ Majah

  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 422
  • Karma: 17
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #39 am: März 13, 2007, 15:27:39 »
also ich habe mittlerweile mit allen rezepten die ich gekauft habe sicher an die 5000 (in worten FünfTausend) gold in den beruf gesteckt

ich will damit ja nicht millionär werden aber irgendwann wärs schon recht mal etwas zurückzubekommen

najo dann sondier halt fleissig Erze, selbst wennde die Erze kaufst und net farmst machst in der Regel ein DICKES plus. aus 80 Adamantit kommen schon 4-5 blaue Gems raus im Schnitt, also solang die noch wat wert sind,würd ich ma reinhaun. Is doch klar, dass man durchs reine Schleifen gegen Mats keine Kohle machen kann in BC, genau wie Enchanting, da verdienst auch nur übers Dissen von Items Kohle.

Offline Lirasena

  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 3766
  • Karma: -65
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #40 am: März 14, 2007, 15:50:10 »
Naja, ich glaub mal, sobald das mit dem Konsortium richtig ins Rollen kommt, also mit der Edelsteinlieferung jeden Monat die ja erst vor kurzem gefixt wurde, werden die Preise für blaue Gems auch fallen...

Offline Mandana/ Majah

  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 422
  • Karma: 17
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #41 am: März 14, 2007, 16:19:40 »
gibts da genaue Angaben, was man kriegen soll an Juwelen? Weil die grünen Kacksteine können se gern behalten und die werden ja nich n dutzend blaue Gems schicken pro Monat oder ^^

Offline Istharion

  • Mitglied
  • *
  • Death is comming 13.11.2008
  • Beiträge: 1044
  • Karma: 2
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #42 am: März 15, 2007, 01:28:56 »
Naja, ich glaub mal, sobald das mit dem Konsortium richtig ins Rollen kommt, also mit der Edelsteinlieferung jeden Monat die ja erst vor kurzem gefixt wurde, werden die Preise für blaue Gems auch fallen...

wo stand das mit dem fix? zu mir meinte n gm vor 2 tagen erst "wir arbeiten dran" bla blubb...

@vorposter:
die gems die du bekommst sind Rufabhängig, sowohl anzahl, wie auch quallität.
ich vermute/hoffe mal, dass man ab respektvoll mitm konsortium ne chance auf blaue hat und ab ehrfürchtig dann garantiert blaue bekommt.

Offline Seuchi

  • Neuling
  • Beiträge: 69
  • Karma: 0
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #43 am: März 15, 2007, 12:38:13 »
ich bin schon einige Zeit REspektvoll und hab noch nie was bekommen.. (weder in Nagrand noch im Briefkasten)

mein Schurkentwink ist gestern Freundlich geworden in nagrand und prompt Neue Quest im Lager-- abgegeben---  Neue Edelsteine

Offline Julianus

  • Kopf des Navigators
  • ******
  • Ich bin ein Held!
  • Beiträge: 13866
  • Karma: -130
Re: Juwelenpreise... Warum sie so sind wie sie sind
« Antwort #44 am: März 15, 2007, 22:03:51 »
Das kann man mit jedem Char einmal machen so weit ich weiß, ich hab aber gehört dass man danach die mit der Post kriegen soll...